Algamar – wild geerntete Algen aus Spanien

Über Algamar

Seit 1993 ist Algamar auf ökologisch wild und von Hand gesammelte Algen von der galizischen Atlantikküste Spaniens spezialisiert. Mit ihrem einsteigerfreundlichen Sortiment gewinnen sie seit 2014 auch deutsche Algenfreunde.

Algamar Logo

Die Idee von Algamar: wild geerntete Algen

Die beiden Gründer ernten mit ihrem kleinen Team wildwachsende Meeresalgen an der Küste Spaniens, in der Region Galizien. Mittlerweile verkaufen sie ihre Produkte in zahlreiche europäische Länder. An der spanischen Atlantikküste wurden die Brüder vor einigen Jahren von José María Ordeix besucht. Der gebürtige Katalane war damals auf der Suche nach geeigneten Partnern für seine Geschäftsidee: Er wollte gerne biozertifizierte Produkte von bester Qualität auf den deutschen Markt bringen, die hier bisher kaum oder gar nicht bekannt waren. In Algamar und deren Algenprodukten fand er, was er suchte. Er war sich sicher: Mit den wildwachsenden Atlantikalgen kann auch in Deutschland der Speiseplan bereichert werden und viele Menschen von den gesundheitlichen Vorzügen der Meeresalgen profitieren. Zusammen wollen sie den deutschen Verbrauchern die essbaren Meeresalgen als wertvolles Nahrungsmittel näher bringen und jedem Interessierten ihr umfassendes Wissen über die Algenküche und Gesundheit vermitteln. Hier erhaltet ihr weitere Informationen über Algamar und weitere Rezepte.

Social Media

Vorteile von Algen in der Ernährung

Low-Carb Algennudeln mit Tomatensauce

Bohnen mit Wakame zubereiten

Bruschetta mit Avocado und Gomasio

Ofenkartoffeln mit Kombu

Pizza mit Meeresspaghetti

Weitere Partner

Algenheld-Logo
Seamore
Helga
Mas Newen
Spiruli
Logo von Seacrunchy
Whapow Logo
Maris Algen
Porto Muinos
Lüttge Alge
Kulau
Menü