Trinkkur

Der Begriff “Trinkkur” hat in der Heilkunde eine lange Tradition. Schon vor vielen Hundert Jahren tranken Menschen Wasser, um sich von innen zu reinigen. Unsere Trinkkur besteht aus Wasser und Algen. Die Algen helfen dabei, Umweltgifte und Abfallprodukte abzutransportieren sowie Energie und Nährstoffe aufzunehmen. Eine Trinkkur ist mit wenig Aufwand verbunden. In der Regel reichen 7 bis 11 Tage vollkommen aus. Der Körper wird es euch danken.

Vorschlag für eine Trinkkur:
Trinkt nach dem Aufstehen ein großes Glas lauwarmes Wasser. Dieses ist auf nüchternen Magen angenehmer.
Zum Frühstück trinkt ihr drei bis vier Tassen grünen Tee mit Wakame.
Bis zum Mittag trinkt ihr dann jede Stunde ein großes Glas Wasser.
Zum Nachmittag trinkt ihr weiterhin regelmäßig, könnt aber die Wassermenge etwaws reduzieren.
Vor dem Schlafengehen trinkt ihr erneut ein Glas lauwarmes Wasser.

Die Ernährung muss während der Trinkkur nicht umgestellt werden.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Menü