Türmchen von exotischem Obst mit Spirulina-Granulat

Türmchen von exotischem Obst mit Spirulina-Granulat

Rohkost-Spirulina-Granulat könnt ihr super als Gewürz über herzhafte und süße Speisen streuen. Dieses Obst-Türmchen oder Obstsalat ist sieht mit Spirulina klasse aus und ist eine Nährstoff-Bombe.

Zutaten für 4 Portionen

4Portionen
4 ELSpirulina-Granulat
1reife Mango
1süße Wassermelone
1reife Ananas

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit:10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Entfernt die Schale von Melone, Ananas und Mango.

Schneidet etwa 5 Millimeter dicke Scheiben davon ab. Bei der Mango müsst ihr um den Kern herum schneiden, bei der Ananas vorher den Strunk entfernen. Stecht nun Kreise mit einem Plätzchen-Ausstecher oder einem dünnwandigen (!) Trinkglas aus. Mit den Kreisen könnt ihr einen Obst-Turm aufeinander schichten,

Natürlich könnt ihr auch einen Obstsalat aus den Früchten schnippeln. Auch hier ergeben Obst und Spirulina eine tolle Kombination.

Streut kurz vor dem Servieren oder während des Essens das Spirulina-Granulat über das Obst. Dann sind die Körnchen noch super knusprig in Mund.

Variation

Auch anderes säuerliches Obst harmoniert hervorragend mit Rohkost-Spirulina. Habt ihr süßes Obst, z.B. Erdbeeren oder Bananen probiert? Wir sind auf eure Kommentare gespannt.

Algenarten

Vorheriger Beitrag
Cesar-Dressing mit Orange und Nori
Nächster Beitrag
Blumenkohl-Carbonara mit deftiger Algen-Würzung

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü