Kerniges Porridge mit Spirulina-Granulat

Eine kernig-knackige Schüssel voll Energie für den Tag. Diese tolle Porridge-Mischung ist für Eilige und Genießer gleichermaßen geeignet.

Zutaten für 2 Portionen

2 EL Spirulina-Granulat
60g Vollkorn-Haferflocken
2 EL Kürbiskerne
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Leinsamen
2 EL Chiasamen
1 EL Haferkleie
360 ml Wasser, Milch oder vegane Milch

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Die Haferflocken und anderen Zutaten, außer die Spirulina, vermischen. Chia-Samen können problemlos durch die heimischen Leinsamen ersetzt werden (und umgekehrt). Wer möchte, kann auch eine größere Menge der Mischung in diesem Verhältnis herstellen und auf Vorrat lagern oder eine fertige Bio-Porridge-Mischung benutzen (z.B. diese).

Die Flüssigkeit in einem Topf erhitzen bis sie kocht. Dann die Getreide-Saaten-Mischung einstreuen, umrühren und 5 Minuten kochen lassen. Wer es kerniger mag, der kocht kürzer. Wer Energie sparen möchte, der schaltet den Herd gleich nach dem Einrühren aus und lässt das Porridge statt dessen 10 Minuten ziehen.

Eilige können das Gericht auch in der Mikrowelle zubereiten: Kalte Flüssigkeit und Getreide-Saaten-Mischung in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und bei 800 W etwa 2 Minuten erhitzen.

Variation

Wer mag, kann mit frischem Obst, Honig oder Ahornsirup süßen. Auch Nüsse passen gut, gemeinsam mit den Kürbis- und Sonnenblumenkernen machen sie das gericht allerdings ziemlich fettreich.

Algenarten

,
Vorheriger Beitrag
Russische Eier mit Kombu-Füllung
Nächster Beitrag
Mozzarella und Tomate mit deftiger Algen-Würzung

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü