veganer „Kaviar“ mit Chia und Nori

veganer „Kaviar“ mit Chia und Nori

veganer „Kaviar“ mit Chia und Nori

Dieser schwarze Kaviar knackt im Mund fast wie das Original und enthält keine tierischen Produkte. Diese edle vegane Variante mit dem Geschmack und Geruch des Meeres könnt ihr schnell selber machen, z.B. für einen festlichen Brunch. Für das einfache Rezept braucht ihr nur wenige Zutaten.

Zutaten für 6 Portionen

75 gChia-Samen
5Sushi-Nori-Blätter
3 ELSojasauce
2 ELLeinöl
140 mlWasser

Zubereitung

Arbeitszeit:40 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Gebt Wasser, Sojasauce und in Stücke geschnittene Nori-Blätter in eine Rührschüssel (z.B. diese), rührt um und lasst die Nori-Blätter etwas einweichen. Püriert die Masse.

veganer Kaviar mit Leinöl enthält wertvolle Fette

Gebt Chiasamen und Leinöl dazu, rührt die Masse um und lass die Chiasamen ca. 30 Minuten einweichen. Ist die Konsistenz zu fest? Dann fügt noch etwas Wasser hinzu.

Passende Algenprodukte

Variationen

Mit selbstgebackenem Brot oder selbstgebackenen Frühstücksbrötchen schmeckt der vegane Kaviar am besten.

Rezept: @inspirationforall.de

Verwendete Algenarten

[/vc_column][/vc_row]
Vorheriger Beitrag
creamy Kelp-Noodle-Bowl „Hummus Style“
Nächster Beitrag
knusprige Dumplings mit Koreanischem Meeressalat

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü