Wakame-Salat mit Fenchel

Wakame-Salat mit Fenchel

Dieser Wakame-Salat kombiniert milde Aromen von Wakame und Fenchel. Er ist nährstoff- und ballaststoffreich. Ein gutes Mittagessen fürs Büro, das nicht müde macht.

Zutaten für 2 Portionen

10 gWakame-Blätter
1Fenchelknolle
2 ELkräftiges Öl, etwa Sesam- oder Kürbiskernöl
2 ELSojasauce, etwa japanische Shoyu

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit:15 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Zerbröselt die Wakame-Blätter in mundgerechte Stücke und weicht sie etwa 15 Minuten in kaltem Wasser ein. Spült sie dann ab. Eine längere Einweichzeit nimmt den Algen teilweise ihren Geschmack und Inhaltsstoffe. Tupft die Blätter gut trocken, damit sie sich später gut untermischen lassen und das Salatdressing annehmen.

Wascht den Fenchel und schneidet ihn in etwa 1 Millimeter feine Streifen, am besten mit einem Gemüsehobel. Ihr könnt das Fenchelgrün ebenfalls scheiden oder die ganzen Zweige verwenden. Gebt den Fenchel in eine Schüssel und knetet ihn mit dem Öl und der Sojasauce. So wird er weicher und der Geschmack verteilt sich gut. Wenn ihr Zeit habt, dann lasst den gekneteten Fenchel etwa eine Stunde durchziehen, mischt dann die Wakame-Blätter dazu.

Variation

Andere Gemüse, z.B. Spitzkohl, Kohlrabi, Karotten oder Kräuter wie Minze, Petersilie oder frischer Koriander bereichern diesen Salat. Die Gemüse könnt ihr gemeinsam mit dem Fenchel im Dressing kneten, die Kräuter gebt ihr am Ende gehackt dazu.

Algenarten

Menü