Herzhafte Stampfkartoffeln mit knackigem Queller

Herzhafte Stampfkartoffeln mit knackigem Queller

Herzhafte Stampfkartoffeln mit knackigem Queller

Ein Klassiker aus Kindertagen knackig aufgepeppt: Die grünen Stückchen zerplatzen im Mund und geben den Stampfkartoffeln tolle Meereswürze.

Zutaten für 4 Portionen

1kgKartoffel(n), mehlig kochend
200gfrischer Queller
80gButter oder Olivenöl
120 mlMilch oder Haferdrink
 Muskat
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit:30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in einem Kochtopf mit Deckel 20 – 25 Min garen, mit einem kleinen Messer anstechen und prüfen. Je weniger Wasser verwendet wird, desto besser bleibt der Geschmack der Kartoffeln erhalten.

Stampfkartoffeln oder lockeres Püree?

Queller kurz abbrausen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Die Kartoffeln zunächst nach Vorliebe fein stampfen und mit Milch, Butter, Salz und Pfeffer vermengen. Muskat nach Geschmack frisch reiben und zugeben. Nun mit einem (stabilen) Schneebesen zu einem lockeren Püree aufschlagen. Noch einmal abschmecken.

Passende Algenprodukte

Zum Schluss die Quellerstücke unterheben. Schnell servieren bevor sie durch die Wäre matschig werden.

Variationen

Das Küsten-Püree ist eine tolle Beilage zu Fisch oder Meeresfrüchten.

Verwendete Algenarten

Menü