gefüllte Pilze mit Linsensalat und Meeresspargel

gefüllte Pilze mit Linsensalat und Meeresspargel

gefüllte Pilze mit Linsensalat und Meeresspargel

Diese festliche Vollwert-Vorspeise vereint erdige Geschmäcker vom Land und aus dem Meer. Gefüllte Pilze sind außerdem ein toller Hingucker!

Zutaten für 6 Portionen

18 große (dunkle) Champignons
20 ml Olivenöl
  Salz, Pfeffer
300 g rote oder gelbe Linsen
20 ml Apfelessig
1 TL Thymianblätter (frisch oder getrocknet)
200 g Mozzarella oder vegane Alternative
1 Glas eingelegter Queller

Zubereitung

Arbeitszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Schneidet die Stiele aus den Champignons und pinselt sie mit dem Olivenöl ein, salzt und pfeffert sie. Gart sie in der Bratpfanne oder im Backofen. Sie verlieren Wasser und bekommen Geschmack.

Gefüllte Pilze müssen zunächst garen

Bedeckt die Linsen in einem Topf mit Salzwasser (nicht mehr Wasser) und kocht sie 5 Minuten. Schaltet die Hitze ab, gebt den Thymian und den Apfelessig hinzu und lasst sie dann auf der Herdplatte etwa 30 Minuten stehen. Sie garen bissfest nach und nehmen das ganze Wasser sowie den Geschmack von Thymian und Essig auf.

Passende Algenprodukte

Füllt die Champignons mit dem Linsensalat und bedeckt sie mit einer Scheibe Mozzarella oder veganem Ersatz. Überbackt sie, damit die Haube zerläuft und gebt ein paar abgetropfte Queller-Stängel darauf.

Variationen

Die Anrichteweise im Champignonköpfchen ist die Festtags-Variante. Der Salat schmeckt ebenso gut, wenn die Pilze in Stücken gebraten und mit Linsen und Queller vermischt werden. Um die Champignon-Stiele zu verwerten, schnibbelt sie klein, bratet sie an und mischt sie unter den Salat.

Rezept: @vreaky.lena

Verwendete Algenarten

, ,
Vorheriger Beitrag
traditionelles walisisches Laverbread
Nächster Beitrag
veganer Thunfischsalat aus Kichererbsen und Dulse-Algen

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü