Mittelmeerfische in Dashi

Mittelmeerfische in Dashi

Diese Algen Fischsuppe aus der anglo-asiatischen Fusion-Küche passt zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass: Eigentlich sollte sie Bouilla-Asia-Baisse heißen.

Zutaten für 2 Portionen

1 kg Mittelmeerfische (z.B. Drachenkopf, Petersfisch, Knurrhahn, Seeteufel, Rotbarbe, Merlan, Seewolf. Sie gehören auch in eine typische Bouillabaisse)
400 ml Fischfonds
20 g Kombu Blätter (getrocknet)
50 g frische Shiitake Pilze (oder 10g getrocknete)
20 g frische Wakame-Blätter oder 5g getrocknete
1 Stange Lauchzwiebel

Zubereitung

Arbeitszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Putzt die Fische, entgrätet sie und teilt sie in etwa 5 Zentimeter große Stücke. Ihr könnt aus Köpfen, Flossen, Haut und Gräten sowie Zwiebeln und Fenchel einen schnellen Fischfond kochen oder später welchen aus dem Glas benutzen.

Lasst die Algen Fischsuppe ziehen – nicht kochen

Erhitzt ½ Liter Wasser und den Fischfonds so auf unter 100°C, dass die Flüssigkeit nicht kocht. Salzt sie gut. Kratzt die Oberfläche der Kombu-Blätter an und schneidet sie ein. Gebt Kombu, Shiitake und geschnittene Lauchzwiebeln hinzu. Auch die Fischstücke so, dass sie gerade bedeckt sind. Lasst alles etwa 25 Minuten ziehen.

Passende Algenprodukte

Entnehmt den Kombu. Entnehmt die Fisch-Stücke und richtet sie auf einer Platte an. Gebt nun geschnittene Wakame in die Suppe und serviert sie in Schalen. Die Fischstücke werden nun nach und nach mit der Suppe genossen.

Rezept: @meandmyfood2020, Das Algen-Menü komplett:

Verwendete Algenarten

, , ,
Vorheriger Beitrag
schnelle fleischlose Burgerpatties mit Meersalat
Nächster Beitrag
Klebreis-Nori-Bowl mit Frühlingszwiebel, Algenflocken und weichem Eigelb

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü