Lachsfilet mit Queller und Wurzelgemüse

Queller ist ein tolles Meergemüse für Einsteiger: Frisch leicht erhältlich und mit kräftigem Aroma. Bitte gebt dem Gericht kein weiteres Salz zu, denn das bringt der Queller auch mit.

Zutaten für 4 Portionen

600 gLachsfilet (ohne Haut)
200 gfrischer Queller
1Kohlrabi
3Karotten
1/2 KopfSpitzkohl

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit:30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Schneidet 4 Portionsstücke vom Lachs und lasst Sie mit einem Spritzer Zitronensaft liegen.

Schneidet die Karotten, Kohlrabi und den Spitzkohl in dünne Streifen. Dazu könnt ihr einen Gemüsehobel benutzen oder eine elektrische Reibe mit einer groben Scheibe. Streifen von einer Handreibe sind meistens nicht so schön.

Bratet das Gemüse in einer Pfanne scharf an und gart es bissfest unter Schwenken. Bratet nun den Lachs von beiden Seiten in Öl goldbraun. Schaut zwischendurch mit einer Gabel zwischen die Muskelfasern, ob eure gewünschte Garstufe erreicht ist. Gebt den Queller kurz vor Schluss zum Gemüse und schwenkt vor dem Servieren noch einmal durch.

Variation

Natürlich könnt ihr auch andere Fischfilets benutzen. Wenn ihr eingelegten Queller benutzt, dann wascht ihn gut ab und lasst ihn noch etwas im Wasser liegen.

Algenarten

Menü