Nudelsalat mit Kombu und Spitzpaprika

Nudelsalat mit Kombu und Spitzpaprika

Mit dem Extra-Biss des Kombu und mediterranen gerösteten Paprika wird dem angestaubten Klassiker vor dem nächsten Grillabend neues Leben eingehaucht.

Zutaten für 4 Portionen

10 g Kombu-Blätter
3 Schoten rote Paprika
150 g kleine Nudeln (z.B Hörnchen/Cornetti)
2 EL Olivenöl
2 EL milder Essig (z.B. heller Basamico oder Apfelessig)
Salz. Pfeffer

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Die Algen nur 10 Minuten vor der Zubereitung in kaltem Wasser einweichen. Das Einweichwasser entfernen und den Kombu gut abtrocknen. In Streifen oder Rauten schneiden.

Die Paprikaschoten vierteln, mit Öl bepinseln und auf ein Backblech legen. Bei 200°C im Ofen rösten, bis die Haut dunkel wird. So erhalten sie leckere Röstaromen. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen und dann mit einem kleinen Messer die Haut abziehen. In Stückchen schneiden.

Die Nudeln bissfest kochen und abgießen. Abkühlen lassen. Paprika, Kombu und Nudeln mischen. Dabei verteilen sich weiche Paprikastückchen schon überall und fürs Dressing muss gar nicht mehr viel getan werden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken und mindestens ½ Tag ziehen lassen. Währenddessen wird keine Kühlung benötigt. Erneut abschmecken.

Variation

Es gibt mindestens soviele tolle Nudelsalate wie Gäste auf einer Grillparty. Natürlich können andere Lieblingsdressings oder Beigaben zum Nudelsalat ebenso mit Kombu verfeinert werden.

Algenarten

,
Vorheriger Beitrag
Serviettenknödel mit Schwammerl und Algerl
Nächster Beitrag
Dulse „Serrano“ auf Melone

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü