Serviettenknödel mit Schwammerl und Algerl

Rahm-Schwammerl (= Pilze) und die Knödel sind ein urgemütliches Gericht. Algen passen vom Biss perfekt und ergänzen das Gericht geschmacklich und mit neuen Nährstoffen.

Zutaten für 4 Portionen

50 gMeeresspaghetti
400 gMischpilze
1große Zwiebel
1Zehe Knoblauch
300 mlGemüsebrühe
50 mlSahne (oder vegane Alternative)
1 TLThymian
Salz und Pfeffer
700gServiettenknödel (z.B. diese oder selbstgemacht)
20gButter oder anderes Bratfett

passende Algen-Produkte

Zubereitung

Arbeitszeit:30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Die Meeresspaghetti in einer kleinen Schüssel 30 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Das Einweichwasser nicht weiterverwenden. Die eingeweichten Algen sind nun etwa 200g schwer. Gut trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Pilze abbürsten (nicht waschen) und ebenfalls kleinschneiden. Die geschälte Zwiebel würfeln, Knoblauch fein schneiden.

Zunächst die Pilze ohne Fett in die heiße Pfanne geben und schwenken. Sie entfalten nun ihren Geschmack und verlieren einen Teil des Wassers. Nun etwas Fett und die Zwiebeln hinzugeben und goldgelb anbraten. Algen, Knoblauch und Thymian unterrühren und kurz mitschwitzen.
Gebt die Gemüsebrühe und die Sahne hinzu und lasst alles etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Deckel köcheln. Dabei soll ein Teil der Flüssigkeit wieder verdampfen. Schmeckt mit Salz und Peffer ab.

Schneidet die Knödel in 1 bis 2 Zentimeter dicke Scheiben. Gebt das restliche Fett in die Pfanne und erhitzt es gut. Ist die Pfanne zu kalt, bleiben die Knödelscheiben beim Braten haften.
Gebt die Knödelscheiben in die heiße Pfanne und bratet sie von beiden Seiten knusprig. Serviert je 2 bis 3 Knödelscheiben mit dem Algen-Pilz-Ragout.

Variation

Probiert das Gericht mit ganzen rosa Pfefferbeeren. Eine tolle Aroma-Kombination.

Algenarten

,
Vorheriger Beitrag
Wakame-Kürbis-Curry mit Jackfruit
Nächster Beitrag
Nudelsalat mit Kombu und Spitzpaprika

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü