veganer Thunfischsalat aus Kichererbsen und Dulse-Algen

veganer Thunfischsalat aus Kichererbsen und Dulse-Algen

veganer Thunfischsalat aus Kichererbsen und Dulse-Algen

Die stückig-cremige Konsistenz von Thunfisch im Salat und sein deftiger Geschmack ist ziemlich einzigartig. In diesem Rezept sorgen Kichererbsen und Dulse für ein vergleichbares Erlebnis.

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Dulse Flocken
400 g vorgekochte Kichererbsen aus der Dose
150 g Mais aus der Dose
150 g junge Erbsen aus der Dose
1 Zwiebel
1 Schote rote Paprika
3 – 4 große Gewürzgurken
150 g vegane Mayonnaise
200 g ungezuckerter Sojajoghurt
  Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Weicht die Dulse Flocken etwa 15 Minuten in etwas Wasser ein – nicht zu viel Wasser nehmen, es soll eher wie eine Paste werden. Gebt die Kichererbsen in ein Sieb und spült sie ab, bis sich kein Schaum mehr bildet.

Zerdrückt sie mit einer Gabel in einer Schüssel und verrührt diese mit der Dulse Flocken Paste und etwa 50 g des Sojajoghurts. Lasst die stückige Masse 1 Stunde ziehen. Ist das für Euch die richtige Konsistenz und Meeresgeschmack?

veganer Thunfischsalat mit raffinierten Beigaben aufgepeppt

Schneidet die Zwiebel, Paprika und Gewürzgurken klein, lasst den Mais und die Erbsen abtropfen. Vermengt das Gemüse in einer Salatschüssel. Verrührt die Mayonnaise mit dem restlichen Sojajoghurt und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab. Nehmt evtl. noch etwas Wasser der Gewürzgurken hinzu.

Passende Algenprodukte

Mögt Ihr es, wenn Kichererbsenthunfisch und alle anderen Zutaten in der Salatschüssel direkt komplett vermischt sind? Alternativ könnt Ihr den Salat geschichtet (Gemüse – Kichererbsenthunfisch – Dressing) servieren und mit etwas Dulse Flocken toppen.

Rezept: @vegan.astasia

Verwendete Algenarten

, ,
Vorheriger Beitrag
gefüllte Pilze mit Linsensalat und Meeresspargel

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü